Madlen Hofmann



Mein Name ist Madlen Hofmann und schon als Kind war es mein Wunsch, eine Hebamme zu werden. 2016 habe ich mein Examen an der Hebammenschule in Augsburg abgeschlossen und so begann mein Traum als freiberufliche Hebamme.

Meine ersten Erfahrungen habe ich im Geburtshaus in Münster gesammelt, auch als Beleghebamme in der Klinik war ich bis 2019 tätig.
Um auf die Individualität der Frauen und Kinder eingehen zu können und die Möglichkeit zu haben, sie wahrzunehmen und zu respektieren, habe ich mich im Februar 2019 entschieden, dass mein Weg wieder zurück in die außerklinische Geburtshilfe geht.

Ich sehe die Teamarbeit im Geburtshaus als Privileg, gemeinsam Ansätze zu intensivieren - primär durch Schwangerenbegleitung und in der Aufklärungsarbeit. Wir schaffen einen Rahmen für Frauen, der aus Sicherheit und Selbstvertrauen besteht. Diese Philosophie leben wir.

Ich verstehe Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach als physiologische Prozesse, die ich mit Achtsamkeit, Respekt, Kompetenz und Wärme begleiten möchte.

Madlen Hofmann
Zusatzqualifikationen: Traditionelle Hebammenkunst, Taping, Pilates (Rückbildung)